PHOTOGRAPHY

Zum Ende meiner Schulzeit wollte ich eigene Vorlagen für meine Malerei schaffen.
Ich fragte Freundinnen, ob sie für Fotos Model stehen würden,
die ich dann in Gemälde und Zeichnungen „annonym“ umsetzen würde.
Ein paar waren so nett mir diesen Gefallen zu tun.

Nachdem ich 2002 mit meinem Studium der Architektur begonnen hatte,
merkte ich schnell, das immer seltener Zeit für die Malerei blieb.
Aber das Fotografieren machte immer mehr Spaß und konnte Zeitlich besser eingeplant werden.
So verlagerte sich mein Drang nach Kreativität immer stärker darauf.

2005 fing ich an mit Amateur und Semiproffesionellen Modelen zu shooten.

Ergebnisse von damals bis Heute sind in den folgenden Seiten zu finden:

Glamour und Burlesque

Portrait und Lifestyle

Akt und Dessous

Pinup und Rockabilly

Vintage und Film Noir

Lightscape

Gothic und Fantasy

Theme und Roleplay

SciFi und Steampunk

Western

Bodypainting und Bodyart

Fetish und SM

Horror